Details

Die Takkanot Kehillot der aschkenasischen Juden in den SchUM-Gemeinden


Die Takkanot Kehillot der aschkenasischen Juden in den SchUM-Gemeinden


1. Auflage

von: Marcel K. Schwertel

12,99 €

Verlag: Grin Publishing
Format: PDF
Veröffentl.: 21.08.2017
ISBN/EAN: 9783668506312
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 16

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Universität Trier (Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte), Veranstaltung: Jüdisches Leben im mittelalterichen Europa, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man die Geschichte der Juden im mittelalterlichen Europa betrachtet, so wird es kaum möglich sein die Wichtigkeit der jüdischen Gemeinden Mainz, Speyer und Worms im deutschsprachigen Raum zu übersehen. In dieser Arbeit soll zunächst die Entstehung und Verbindung dieser Gemeinden näher erläutert werden, um über die kurze Skizzierung des Verhältnisses zwischen Juden und Christen im Mittelalter und der Geschichte der Rechtssatzungen der genannten Gemeinden im Mittelalter, die sogenannten „Takkanot Kehillot SchUM“, zu der Frage nach der Rolle und Funktion jener „Takkanot“ im Mittelalter zu gelangen und abschließend deren Bedeutung für die heutigen jüdischen Gemeinden in Europa zu analysieren. Die sogenannten „SchUM“-Gemeinden sind die bereits erwähnten jüdischen Gemeinden in den drei deutschen Kathedralstädten am Rhein. Das Akronym „SchUM“ steht für die Anfangsbuchstaben ihrer mittelalterlichen, auf das Latein zurückgehenden hebräischen, Namen.
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Universität Trier (Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte), Veranstaltung: Jüdisches Leben im mittelalterichen Europa, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man die Geschichte der Juden im mittelalterlichen Europa betrachtet, so ...