Details

Kreuzschmerzen, Lumbalgie Rückenleiden behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde


Kreuzschmerzen, Lumbalgie Rückenleiden behandeln mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde

Ein homöopathischer, biochemischer und naturheilkundlicher Ratgeber

von: Robert Kopf

3,99 €

Verlag: Bookrix
Format: EPUB
Veröffentl.: 18.07.2017
ISBN/EAN: 9783730913796
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 135

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Wirbelsäule ist das Zentrum unseres Skeletts. Sie besteht aus 7 Hals-, 12 Brust-, 5 Lenden-, 5 Kreuz- und 4 bis 5 Steißwirbeln. Die Wirbel für Kreuz und Steiß sind allerdings keine echten Wirbel mehr. Sie sind fest zusammengewachsen zum Kreuz- beziehungsweise Steißbein. Jeweils zwischen zwei knöchernen Wirbelkörpern liegt eine Bandscheibe und dient sozusagen als Puffer. Außerdem stützen 150 Muskeln unser Rückgrat und tragen die Last auf die Wirbelsäule mit. Das Gerüst aus Wirbelkörpern und Bandscheiben gilt als Schwachstelle unseres Skeletts.Rückenschmerzen entstehen meist durch eine Verklemmung der winzig kleinen Wirbelgelenke. Bei zu starker Belastung durch falsche Haltung oder bei ungünstigen Bewegungen dehnt sich die umgebende Gelenkkapsel. Ihre Nerven werden gereizt und es tut weh. Durch die Schonhaltung kommt es zu weiteren Fehlbelastungen der Bandscheiben und neuen Schmerzen.In diesem Ratgeber erhalten Sie Ernährungshinweise und Empfehlungen, wie Sie Rückenschmerzen mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen, den Schüsslersalzen (Biochemie), der Akupressur sowie mit Anwendungen der Naturheilkunde behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden alte Rezepte für äußerliche Anwendungen, die bewährtesten Akupressurpunkte, Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.
Die Wirbelsäule ist das Zentrum unseres Skeletts. Sie besteht aus 7 Hals-, 12 Brust-, 5 Lenden-, 5 Kreuz- und 4 bis 5 Steißwirbeln. Die Wirbel für Kreuz und Steiß sind allerdings keine echten Wirbel mehr. Sie sind fest zusammengewachsen zum Kreuz- beziehungsweise Steißbein. Jeweils zwischen zwei knöchernen Wirbelkörpern liegt eine Bandscheibe und dient sozusagen als Puffer. Außerdem stützen 150 Muskeln unser Rückgrat und tragen die Last auf die Wirbelsäule mit. Das Gerüst aus Wirbelkörpern und Bandscheiben gilt als Schwachstelle unseres Skeletts.Rückenschmerzen entstehen meist durch eine Verklemmung der winzig kleinen Wirbelgelenke. Bei zu starker Belastung durch falsche Haltung oder bei ungünstigen Bewegungen dehnt sich die umgebende Gelenkkapsel. Ihre Nerven werden gereizt und es tut weh. Durch die Schonhaltung kommt es zu weiteren Fehlbelastungen der Bandscheiben und neuen Schmerzen.In diesem Ratgeber erhalten Sie Ernährungshinweise und Empfehlungen, wie Sie Rückenschmerzen mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen, den Schüsslersalzen (Biochemie), der Akupressur sowie mit Anwendungen der Naturheilkunde behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden alte Rezepte für äußerliche Anwendungen, die bewährtesten Akupressurpunkte, Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: