Details

Nierenentzündung, Nephritis - Behandlung und Vorbeugung mit Pflanzenheilkunde, Akupressur und Wasserheilkunde


Nierenentzündung, Nephritis - Behandlung und Vorbeugung mit Pflanzenheilkunde, Akupressur und Wasserheilkunde

Ein pflanzlicher und naturheilkundlicher Ratgeber

von: Robert Kopf

3,99 €

Verlag: Bookrix
Format: EPUB
Veröffentl.: 22.04.2017
ISBN/EAN: 9783730910481
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 123

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Nieren regulieren den Flüssigkeitshaushalt im Körper, filtern täglich etwa 1800 Liter Blut und scheiden die wasserlöslichen Stoffwechselendprodukte mit dem Harn aus, der sich dann in der Blase sammelt. Sie recyceln Flüssigkeit, Salze und Eiweiße, produzieren Hormone, spielen eine große Rolle bei der Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes und entscheiden, ob unser Stoffwechsel ausgeglichen oder zu sauer ist. Typisch für eine Nierenentzündung ist ein schweres Krankheitsgefühl, Appetitlosigkeit, hohes Fieber eventuell mit Schüttelfrost, Beschwerden beim Wasserlassen sowie stechende, brennende, krampf- und kolikartige Rückenschmerzen, die bis in den Bauch und die Lenden ausstrahlen können. Der Urin ist getrübt, teilweise blutig, schleimig, eitrig, hat einen üblen Geruch, enthält Eiweiß und Bakterien. In diesem Ratgeber erhalten Sie Ernährungshinweise und Empfehlungen, wie Sie eine Nierenentzündung mit Hilfe der Pflanzenheilkunde, Akupressur und Wasserheilkunde behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Teerezepte, Extrakte, Rezepturen für Tinkturen und Kräuterweine zum Selbermachen, Akupressurpunkte und Wasseranwendungen. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Robert Kopf
Die Nieren regulieren den Flüssigkeitshaushalt im Körper, filtern täglich etwa 1800 Liter Blut und scheiden die wasserlöslichen Stoffwechselendprodukte mit dem Harn aus, der sich dann in der Blase sammelt. Sie recyceln Flüssigkeit, Salze und Eiweiße, produzieren Hormone, spielen eine große Rolle bei der Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes und entscheiden, ob unser Stoffwechsel ausgeglichen oder zu sauer ist. Typisch für eine Nierenentzündung ist ein schweres Krankheitsgefühl, Appetitlosigkeit, hohes Fieber eventuell mit Schüttelfrost, Beschwerden beim Wasserlassen sowie stechende, brennende, krampf- und kolikartige Rückenschmerzen, die bis in den Bauch und die Lenden ausstrahlen können. Der Urin ist getrübt, teilweise blutig, schleimig, eitrig, hat einen üblen Geruch, enthält Eiweiß und Bakterien. In diesem Ratgeber erhalten Sie Ernährungshinweise und Empfehlungen, wie Sie eine Nierenentzündung mit Hilfe der Pflanzenheilkunde, Akupressur und Wasserheilkunde behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Teerezepte, Extrakte, Rezepturen für Tinkturen und Kräuterweine zum Selbermachen, Akupressurpunkte und Wasseranwendungen. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Robert Kopf

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: