Details

Oh, diese Mallorquiner!


Oh, diese Mallorquiner!

Aufschlussreiches über unsere mallorquinischen Nachbarn
Nachbarschaften 1. Aufl.

von: Kathrin Bremer

3,99 €

Verlag: Stein (Conrad)
Format: MOBI
Veröffentl.: 21.06.2017
ISBN/EAN: 9783869208107
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 64

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Mallorca ist die Lieblingsinsel der Deutschen. Das mag neben den vielen landschaftlichen und klimatischen Vorzügen auch an der zurückhaltenden Mentalität "der Mallorquiner" liegen, die sich nicht gerne in Schubladen einordnen lassen und bei näherem Kennenlernen ungemein liebenswert sind. Ihnen und ihrer Kultur widmet sich dieses Buch. Mit dem "feurigen Spanier" haben Mallorquiner
etwa so viel gemeinsam wie ein "muffiger Deutscher" mit dem Rheinländer. Mallorquiner sind spröde – ohne unfreundlich zu sein. Sie sind regionalbewusst und stolz auf ihre Insel. Sie sind häufig noch nie von ihrem kleinen Felsen "Sa Roca" weg gewesen – und dennoch weltoffen. Understatement wird großgeschrieben und Reichtum nur von Ausländern zur Schau getragen. Das Leben läuft hier immer noch ruhiger ab als in vielen nordeuropäischen Ländern. Nach wie vor wird der Familienzusammenhalt großgeschrieben und es gibt immer noch Vitamin-B-Wirtschaft, die auf Jahrhundertealten Strukturen beruht. In vielen Dörfern sitzen die alten Damen mit ihrem Stuhl vor der Tür, um am Treiben auf der Straße teilzuhaben, während ihre Männer lautstark auf Mallorquí in der Stammkneipe die letzte Niederlage ihres Fußballvereins diskutieren. Diese und viele andere Eigenschaften und Traditionen der Mallorquiner werden von Kathrin Bremer, die selbst auf Mallorca lebt, liebevoll und mit viel Humor beschrieben. Interessante Fakten rund um die Insel fehlen ebenfalls nicht und machen das kleine Buch vollends zu einer unterhaltsamen Lektüre.
Anders als die typischen Reiseführer über Mallorca bringt dieses Büchlein dem Leser die Eigenarten und Liebenswürdigkeiten der mallorquinischen Kultur nahe, die sich oftmals gar nicht so sehr von der deutschen unterscheidet.
Bereits 1991 verliebte sich Kathrin Bremer in die Insel und ihre Bewohner, als sie als Reiseleiterin zwei Jahre lang in Ca´n Picafort und Cala Millor arbeitete. Ihre Diplomarbeit schrieb sie im Jahr 2000 über "Wandertourismus auf Mallorca". Zwei Jahrzehnte lang lebte sie fern von Mallorca in Honduras, Nicaragua, Festlandspanien und Deutschland, wo sie im Tourismus und für Nichtregierungsorganisationen arbeitete. Heute lebt die Autorin in einer internationalen Gemeinschaft – auch mit echten Mallorquinern – auf einer Finca bei Portals Nous und arbeitet als Dozentin und Trainerin für "Interkulturelle Kommunikation" und "Nachhaltigen Tourismus" an verschiedenen Hochschulen sowie als freie Mitarbeiterin für die Mallorca Zeitung

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: