Details

„Versteh mich nicht zu schnell“ – Achtsames Arbeiten mit geflüchteten Menschen


„Versteh mich nicht zu schnell“ – Achtsames Arbeiten mit geflüchteten Menschen


1. Aufl. 2018

von: Katharina Witte

14,99 €

Verlag: Springer
Format: PDF
Veröffentl.: 10.08.2017
ISBN/EAN: 9783658170417
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Dieses Buch bietet Ehrenamtlichen und beruflich Tätigen im Arbeitsfeld geflüchteter Menschen wertvolles Orientierungs- und Beratungswissen für die Praxis. Der Leser profitiert von der langjährigen Erfahrung der Autorin als Supervisorin und von ihren unterschiedlichen Zugängen zum Kontext Flucht. Das Buch setzt sich mit der Angst vor dem Fremden auseinander, aber auch mit der Entdeckung des Fremden in uns selbst. Es soll Mut machen, Fragen zu stellen, und so Ängste in Neugier und Selbstbewusstsein umwandeln. Zahlreiche Fallbeispiele, Methoden und Wissensbausteine dienen als konkrete Arbeitshilfe und unterstützen bei der Reflexion der eigenen Arbeit.
Supervision und Beratung – vom Wert der Langsamkeit in der Hektik von Flucht.- Begegnung mit Fremden und Fremdem.- Herausforderungen für Ehrenamtliche und berufliche Teams.- Fragen und Verstehen.- Interkulturelle Kompetenz.
Katharina Witte ist langjährig erfahrene Supervisorin und Organisationsberaterin in freier Praxis, arbeitet in der Weiterbildung, ist Psychodramatikerin und Leiterin des Playback-Theaters Bremen.
Dieses Buch bietet Ehrenamtlichen und beruflich Tätigen im Arbeitsfeld geflüchteter Menschen wertvolles Orientierungs- und Beratungswissen für die Praxis. Der Leser profitiert von der langjährigen Erfahrung der Autorin als Supervisorin und von ihren unterschiedlichen Zugängen zum Kontext Flucht. Das Buch setzt sich mit der Angst vor dem Fremden auseinander. Zahlreiche Fallbeispiele, Methoden und Wissensbausteine dienen als konkrete Arbeitshilfe und unterstützen bei der Reflexion der eigenen Arbeit.Der InhaltSupervision und Beratung – vom Wert der Langsamkeit in der Hektik von FluchtBegegnung mit Fremden und FremdemHerausforderungen für Ehrenamtliche und berufliche TeamsFragen und VerstehenInterkulturelle KompetenzDie ZielgruppenSupervisoren, Coaches und BeraterEhrenamtliche und beruflich Tätige, die im Bereich der Beratung und Betreuung mit geflüchteten Menschen arbeitenMenschen, die verstehen und gestalten wollen, wie Integration gelingtDie AutorinKatharina Witte ist langjährig erfahrene Supervisorin und Organisationsberaterin in freier Praxis, arbeitet in der Weiterbildung, ist Psychodramatikerin und Leiterin des Playback-Theaters Bremen.
Macht Mut und gibt Orientierung bei der Arbeit mit FlüchtlingenDient dem selbstreflektierten Umgang mit dem Thema „Fremdheit“Gibt professionelle Unterstützung mit Tipps, Fallbeispielen und Methoden

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: