Details

Vom natürlichen zum urbanen Ökosystem: Die Auswirkungen der Siedlungstätigkeit auf die Veränderung des Naturhaushalts


Vom natürlichen zum urbanen Ökosystem: Die Auswirkungen der Siedlungstätigkeit auf die Veränderung des Naturhaushalts


1. Auflage

von: Dennis Worbs

10,99 €

Verlag: Grin Publishing
Format: EPUB, PDF
Veröffentl.: 19.07.2006
ISBN/EAN: 9783638523837
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 110

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Phys. Geogr., Geomorphologie, Umweltforschung, Note: 2,0, Technische Universität Dortmund (Geographie und ihre Didaktik), 92 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahrzehnten hat die Natur eine gravierende Veränderung erfahren. Dies ist nahezu täglich zu lesen und zu beobachten. Die Frage, ob und in welchem Ausmaß der Mensch die Verantwortung für diesen Wandel trägt, wird selbst in Fachkreisen kontrovers diskutiert. Unumstritten ist mittlerweile, dass der anthropogen bedingte Ausstoß bestimmter Stoffe wie z.B. FCKW oder CO2 einen negativen Einfluss auf die Umwelt darstellt. Welche Bedeutung jedoch der Siedlungstätigkeit für die Veränderung des Naturhaushalts zukommt, soll in der vorliegenden Arbeit untersucht werden.

Im ersten Kapitel wird der Versuch einer Darstellung und Bestimmung der Begriffe Ökologie und Ökosystem unternommen. Einer Unterscheidung von natürlichem und urbanem Ökosystem folgt eine Betrachtung ihrer Zusammenhänge und Wechselbeziehungen.

Gegenstand des zweiten Kapitels ist der Wandel der Naturlandschaft zur Kulturlandschaft. Unter dem Aspekt eines explosionsartigen Anstiegs der Bevölkerungszahl und einer damit einhergehenden Flächeninanspruchnahme wird die dadurch entstandene Notwendigkeit eines Ausbaus von Siedlungen und Verkehrswegen beleuchtet. Hierbei wird keine detaillierte Unterscheidung einzelner Siedlungstypen und ihrer spezifischen Auswirkungen getroffen, da sich die vorliegende Arbeit tendenziell an einer Gesamtbetrachtung aller Siedlungsformen und –tätigkeiten orientiert.

Das dritte Kapitel fokussiert die relevantesten Veränderungen des Naturhaushalts aufgrund anthropogener Siedlungstätigkeit. Insbesondere wird in diesem Kontext auf Veränderungen des Klimas, der Luft, des Bodens, des Wassers und der Fauna eingegangen. Veränderungen der Flora finden an entsprechenden Stellen in den jeweiligen Kapiteln Erwähnung.

Aufgrund der Fülle von Teilbereichen handelt es sich bei dem Untersuchungsgegenstand der vorliegenden Arbeit um ein weitläufiges und offenes Feld, das sich aus diesem Grund eher als Schnittfeld vieler verschiedener Disziplinen versteht. Daher werden einige Teilbereiche, denen im weiteren Verlauf des Textes in Bezug auf die Siedlungstätigkeit periphere Bedeutung zukommt, nur am Rande erwähnt (wie z.B. der Tagebau, Reliefabsenkungen durch den Bergbau oder Reliefprägung durch Aufhöhungen mit Kulturschutt).
[...]
Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Phys. Geogr., Geomorphologie, Umweltforschung, Note: 2,0, Technische Universität Dortmund (Geographie und ihre Didaktik), 92 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahrzehnten hat die Natur eine gravierende Veränderung erfahren. ...

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Shifting Nicaraguan Mediascapes
Shifting Nicaraguan Mediascapes
von: Julie Cupples, Kevin Glynn
PDF ebook
51,16 €
Progress in Location Based Services 2018
Progress in Location Based Services 2018
von: Peter Kiefer, Haosheng Huang, Nico Van de Weghe, Martin Raubal
PDF ebook
226,09 €