Details

Wert und Werte von arbeitsintensiven Dienstleistungen


Wert und Werte von arbeitsintensiven Dienstleistungen

Die Markt- und Qualitätskonstruktion in der Gebäudereinigungsbranche
1. Aufl. 2018

von: Peter Paul Latzke

39,99 €

Verlag: Vs Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 15.07.2017
ISBN/EAN: 9783658189433
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Peter Paul Latzke zeigt, wie aus Qualitätsmanagement, Dienstleistungsmarketing, Arbeitsbedingungen und Fachwissen ein marktführendes Leistungsnetzwerk für arbeitsintensive Dienstleistungen gesponnen wird. Dabei verbindet er die marktsoziologischen Perspektiven des Performativitätsansatzes mit der Ökonomie der Konventionen zu einer ganzheitlichen Perspektive auf Märkte, Organisationen und Arbeit. Unter dem Narrativ guter Arbeitsbedingungen entsteht ein sozio-technisches Netzwerk aus Menschen, Erzählungen, Kontrollen und Werkzeugen, welches ein Wertesystem aus Eigenverantwortung und Selbstentfaltung stabilisiert. So sichert das Unternehmen mit vermeintlich guten Arbeitsbedingungen einen selbstausbeuterischen Arbeitsethos sowie Gewinnmargen und Wachstum in einem knochenharten Preismarkt.
Qualifizierung von Dienstleistungsgütern und -arbeit.- Unternehmen als sozio-technische Netzwerke zur Stabilisierung von Werten.- Dienstleistungen als dynamisches Produzent-Arbeit-Kunde-Markt-Netzwerk.- Organisation von Arbeit mit der "Wertewelt des Handwerks".  
Peter Paul Latzke arbeitet am wirtschaftsgeographischen Institut der Universität Zürich. Der Fokus seiner Forschung liegt auf der Konstruktion von Märkten und der Verknüpfung von Werten mit Marktbearbeitungsstrategien und -praktiken.
Peter Paul Latzke zeigt, wie aus Qualitätsmanagement, Dienstleistungsmarketing, Arbeitsbedingungen und Fachwissen ein marktführendes Leistungsnetzwerk für arbeitsintensive Dienstleistungen gesponnen wird. Dabei verbindet er die marktsoziologischen Perspektiven des Performativitätsansatzes mit der Ökonomie der Konventionen zu einer ganzheitlichen Perspektive auf Märkte, Organisationen und Arbeit. Unter dem Narrativ guter Arbeitsbedingungen entsteht ein sozio-technisches Netzwerk aus Menschen, Erzählungen, Kontrollen und Werkzeugen, welches ein Wertesystem aus Eigenverantwortung und Selbstentfaltung stabilisiert. So sichert das Unternehmen mit vermeintlich guten Arbeitsbedingungen einen selbstausbeuterischen Arbeitsethos sowie Gewinnmargen und Wachstum in einem knochenharten Preismarkt.Der InhaltQualifizierung von Dienstleistungsgütern und -arbeit Unternehmen als sozio-technische Netzwerke zur Stabilisierung von WertenDienstleistungen als dynamisches Produzent-Arbeit-Kunde-Markt-NetzwerkOrganisation von Arbeit mit der "Wertewelt des Handwerks" Die ZielgruppenDozierende und Studierende der Wirtschaftssoziologie mit den Schwerpunkten Markt, Organisation und Arbeit sowie der Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt DienstleistungsmarketingDer Autor Peter Paul Latzke arbeitet am wirtschaftsgeographischen Institut der Universität Zürich. Der Fokus seiner Forschung liegt auf der Konstruktion von Märkten und der Verknüpfung von Werten mit Marktbearbeitungsstrategien und -praktiken.
Praktikenbasierte Charakterisierung von arbeitsintensiven Dienstleistungsgütern

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Reimagining Class in Australia
Reimagining Class in Australia
von: Henry Paternoster
PDF ebook
95,19 €
Capitalism and Its Legitimacy in Times of Crisis
Capitalism and Its Legitimacy in Times of Crisis
von: Steffen Schneider, Henning Schmidtke, Sebastian Haunss, Jennifer Gronau
PDF ebook
107,09 €