Details

Wie viel Warren Buffett und Benjamin Graham steckt in Apple?


Wie viel Warren Buffett und Benjamin Graham steckt in Apple?

Anwendung der Anlagestrategien von Buffett und Graham auf die Apple-Aktie
1. Auflage

von: Theresa Rempel

14,99 €

Verlag: Grin Publishing
Format: PDF
Veröffentl.: 09.10.2012
ISBN/EAN: 9783656285021
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 69

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Technische Hochschule Wildau, ehem. Technische Fachhochschule Wildau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Finanz-, Immobilien- und Schuldenkrise der letzten Jahre verunsicherte Anleger weltweit. Zum einen haben sich Immobilienkäufer verspekuliert und mussten für Kredite nicht genügend Sicherheiten vorweisen, zum anderen haben viele Staaten weit über ihre Verhältnisse gelebt. Der Prozess zu einem ausgeglichenen Verhältnis von Schulden und Einnahmen dauert nun schon Jahre und wird einige Länder auch noch viele weitere Jahre beschäftigen.
Liberale Stimmen haben aufgrund dieser Schwierigkeiten den Zuspruch in der Bevölkerung verloren. Der Markt ruft nach Regulierung. Die Politik reagiert und versucht vermehrt gesetzlich Ordnung und Stabilität zu gewährleisten. Die träge Demokratie offenbart jedoch ihre Schwächen und die Macht gehört der „außerparlamentarischen Opposition“, den Märkten, die ein anderes Tempo kennen. Die Politik will die Märkte regulieren, wird aber von ihnen getrieben...

In dieser Arbeit will ich mich mit zwei Investorenpersönlichkeiten auseinandersetzen- Warren Buffett und Benjamin Graham. Beide haben über Jahrzehnte bewiesen, dass ihre Investmentstrategien vom Markt belohnt werden, denn sie haben in diesen Jahrzehnten beständig besser abgeschnitten als der Markt.
Ihre Gedanken, welche selbst nach vielen Jahrzehnten noch Gültigkeit besitzen, machen auf grobe Anlagefehler aufmerksam und ihre Wertesysteme offenbaren die Fehler unserer Krisen.
Im zweiten Kapitel werde ich auf die Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen eingehen. Besonders beleuchtet wird hierbei die Aktie als Instrument der Beteiligungsfinanzierung. Im dritten Kapitel erfolgt die Auseinandersetzung mit den Anlagestrategien von Warren Buffett und Benjamin Graham. Eine Tabelle soll dem Leser einen Überblick über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Anlagestrategien ermöglichen. Die Kernpunkte des Vergleichs werden in Punkt 3.3. erläutert.
Um den Praxisbezug herzustellen werde ich in Kapitel 4 das Unternehmen Apple Incorporation mit Hilfe der Kriterien zur Aktienauswahl von einerseits Warren Buffett und andererseits Benjamin Graham analysieren. Es gilt herauszufinden, ob die Investoren die Aktie als geeignetes oder ungeeignetes Investment betrachten würden.
Im Kapitel 5 erfolgt die Zusammenfassung der Ergebnisse.

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Technische Hochschule Wildau, ehem. Technische Fachhochschule Wildau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Finanz-, Immobilien- und Schuldenkrise der letzten Jahre verunsicherte Anleger weltweit. Zum einen haben sich Immobilienkäufer verspekuliert und mussten ...

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Geldanlage und Steuer 2018
Geldanlage und Steuer 2018
von: Philipp Karl Maximilian Lindmayer, Hans-Ulrich Dietz
PDF ebook
42,99 €
Growth-Linked Securities
Growth-Linked Securities
von: John Williamson
PDF ebook
51,16 €